Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Windows XP



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Hard- und Softwareprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Birgit Plöger
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.12.2005, 21:40    Titel: Windows XP Antworten mit Zitat

Hallo,

mich hat mein Windows XP nun endlich im Stich gelassen. Weinen
Ich hatte in letzter Zeit oft Probleme durch Fehlermeldungen oder anderer Dinge, die nicht zum sauberen Betrieb von Windows XP gehörten.
Deshalb hatte ich sowieso beschlossen mit Unterstützung meines Sohnes über Weihnachten meinen Computer mit der Recover-CD völlig neu wieder einzurichten.
Aus diesem Grund kaufte ich mir schon eine externe Festplatte, um dann dort meine gesamten Dateien zu sichern.

Leider wollte mein WindowsXP nicht so lange warten und es gab gestern eine Fehlermeldung auf DOS-Ebene, den Computer neu starten zu müssen.
Seit dem sehe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm und den Versuch, dass der Computer in einer Endlosschleife versucht, Windows zu starten,
was es aber nicht bis zum Ende schafft und somit nach einer Weile von selbst runterfährt und wieder von vorn beginnt.

Wenn ich nun die Recover-CD benutze, gehen meine sämtlichen Daten verloren, weil die Festplatte formatiert wird, so habe ich das in der Beschreibung gelesen.

Dann habe ich mir eine normale XP-Version besorgt, um das System reparieren zu lassen, was bisher fehlschlug.

Nun meine Frage: Wer hat schon einmal die XP-Installation über die vorhandene ausgeführt? Welche Erfahrungen gab es dabei?

Meine Frage zielt daraufhin, zu wissen, ob Windows nur "übergebügelt" wird und dabei die eigenen vorhandenen Daten stehen lässt oder diese dabei auch löscht.

Erfahrungen habe ich bisher nur bei Windows 98 gemacht. Nach dem "überbügeln" blieben z.B. sämtliche Emails weiter vorhanden, was mir u.a sehr wichtig ist.

Vielleicht hat Jemand auch eine bessere Idee, wie ich Windows wieder zum laufen bekomme, damit ich meine Daten wenigstens noch irgendwie sichern kann.

Für eine kompetente Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 02.12.2005, 00:08    Titel: Re: Windows XP Antworten mit Zitat

Birgit Plöger hat folgendes geschrieben:
Meine Frage zielt daraufhin, zu wissen, ob Windows nur "übergebügelt" wird und dabei die eigenen vorhandenen Daten stehen lässt oder diese dabei auch löscht.
Bei 98SE hatte ich das schon, dass Betriebssysthem wurde neu aufgespielt (überschrieben), allerdings liegen meine Daten und Programme auf anderen Partitionen, nicht auf "C". Datenverlust hatte ich da keinen und XP ist mir noch nie abgestürtzt und läuft sehr stabil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Birgit Plöger
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.12.2005, 10:32    Titel: Re: Windows XP Antworten mit Zitat

Frank Fuchs hat folgendes geschrieben:
... allerdings liegen meine Daten und Programme auf anderen Partitionen, nicht auf "C". Datenverlust hatte ich da keinen und XP ist mir noch nie abgestürtzt und läuft sehr stabil.

Meine Daten liegen ebenfalls auf andere Partitionen. Darum mache ich mir bei überspielen von Windows XP auch weniger sorgen.

Aber die Emails werden nun mal in C: abgespeichert. Auf die möchte ich nicht verzichten.

Meine eigenen Programme habe ich ebenfalls auf C:, allerdings in einem von mir zusätzlich angelegten Ordner, der nicht von Windows angelegt wurde.
Hier weiss ich jedoch nicht, ob dieser überschrieben wird.
Aber auch um diese mache ich mir weniger Sorgen, weil ich die meisten ja eh irgendwo auf Disketten oder Cds habe.
Die kann man also auch wieder neu installieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 02.12.2005, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hör dich doch mal in den speziellen Computer-Foren um!
Und wenn du überhaupt nicht weiterkommst, kannst du noch versuchen mit einer Linux-Rettungs-CD (z.B. Knoppix) auf die defekte Windowspartition zu gehen, und, wenn du weißt wo sie liegen, dir deine Daten herunter zu sichern.

Viel Glück
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Birgit Plöger
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.12.2005, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

ich habe die gleiche Problemstellung auch in Forum Ahnenforschung.org getsellt.
Es gab da auch schon rege Diskussion darüber und gute Vorschläge.
Wenn es Dich interessiert: http://www.ahnenforschung.org/thread.php?threadid=9944

Das mit LINUX/Knoppix wird vermutlich eine der Varianten sein, die mein Sohn ausprobieren muss.
Ich selbst stoße da an meine Grenzen, weil meine Kenntnisse hier nicht mehr ausreichen.
Und bevor ich noch was falsches mache, warte ich, bis er zu Weihnachten nach Hause kommt. Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Hard- und Softwareprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Software



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz