Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Haltbarkeit von CDs



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Hard- und Softwareprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Siegfried Mühle
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.09.2006
Beiträge: 474
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.12.2006, 10:03    Titel: Haltbarkeit von CDs Antworten mit Zitat

Guten Tag,

nachfolgend drei Links zu interessanten Veröffentlichungen im ZDF-Ratgeber:
- http://tinyurl.com/yycrwr (Gefahr fürs digitale Fotoalbum - Speichermedien mit Schwächen - Experten warnen vor Datenverlust
- http://tinyurl.com/y6dqca ("Mindestens haltbar bis ..." - CDs droht der digitale Datentod)
- http://tinyurl.com/yhmr2v (Benutzen verboten? - Haltbarkeitsangaben von CDs unrealistisch)

Siegfried (Mühle)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 21.12.2006, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Siegfried,

Haltbarkeit digitaler Speichermedien, ein hoch sensibles Thema über das "Otto-Normalverbraucher" kaum nachdenkt. Ich habe alle wichtigen Daten auf einer zweiten Festplatte, (noch) nicht auf DVD`s.
Was mich zu dem Thema noch mehr beschäftigt, ist die Tatsache, dass abgespeicherte Dateien oft nach wenigen Jahren nicht mehr zu öffnen sind, weil die Programme fehlen. Bisher speichere ich solche Dateien im PDF-Format (sogar Fotos kann man so speichern) ab, da es u. a. auch auf anderen Rechnern zu öffnen ist, die kein Betriebssystem von MS laufen haben. Das setzt natürlich voraus das man die enthaltenen Infos dann noch brauchen kann. Soll heißen, eine Datei aus meinen AF-Programm bsw. kann man u. Umständen nicht mehr nutzen, ausgedruckte Ahnentafeln, Listen etc. mal ausgenommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Siegfried Mühle
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.09.2006
Beiträge: 474
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.12.2006, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag Frank,

genau so ist es. Leider machen sich viele Ahnenforscher darüber keine Gedanken.
Dazu einige Erfahrungen.
(1) Auf Grund vieler Anfragen, ob ich helfen kann, bestimmte Medien zu lesen und zu konvertieren, habe ich mir vor Jahren dazu einen speziellen PC gebaut. Er besitzt ein 5 1/4-Zoll-Laufwerk, ein 3 1/2 Zoll-Laufwerk, ein Bandlaufwerk, zwei verschiedene ZIP-Laufwerke, ein CD-Laufwerk und mehrere Einschübe für Festplatten.
(2) Ich verwende Wechsel-Festplatten, von denen jede ein anderes Betriebssystem nutzt (bei DOS angefangen). Auch Windows 3.1 und Windows 3.11 werden dabei in Kombination mit verwendet. Bestimmte Ahnenprogramme laufen eben nur noch unter diesen alten Systemen.
(3) Aus meiner Sammlung von PC-Ahnenprogrammen werden bei Bedarf diejenigen auf der entsprechenden Festplatte installiert, die zum Datenlesen erforderlich sind.

Häufig kommen Anfragen: "Ich habe von einem Bekannten/Verwandten eine Diskette (oder Band) zur Ahnenforschung erhalten. Ich kann damit nichts anfangen. Können Sie helfen?"
Trotz meiner technischen Ausstattung muss ich manchmal passen, weil ich z. B. nicht weiß, mit welchem Backup-Programm Daten auf einem Band gesichert wurden. Und eben solche scheinbaren Nebensächlichkeiten werden von den wenigsten Ahnenforschern festgehalten. Sie sichern nur "ihre" Daten.

Siegfried (Mühle)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 21.12.2006, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Siegfried,

genau so einen Rechner möchte ich mir auch herstellen. Die Anfänge sind schon gemacht. Verschiedene Laufwerke, etc. pp., der Rechner muss ja nicht schnell sein, nur eben das er gut läuft.
Zitat:
weil ich z. B. nicht weiß, mit welchem Backup-Programm Daten auf einem Band gesichert wurden.
Ein sehr guter Gedanke (Programme sammeln), Danke. Daran dachte ich bisher noch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Viktor Steinfeldt
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied




Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 23.12.2006, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Noch auf lange Sicht wird der Datenträger "Papier" das Mittel der Wahl bleiben. Es gibt keinen elektronischen Datenträger, der auch nur annähernd da herankommt.
Es ist wie mit Kunststofffenstern. Die sollen angeblich 300 Jahre halten.
Nur, ich habe noch keines gesehen. 500-jährige Holzfenster jedoch schon des öfteren.
Im Archivwesen dient die Elektronik nur der "convenience".
Als langfristige Datenträger dienen den professionellen Archivaren nur das Papier und der Mikrofilm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siegfried Mühle
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.09.2006
Beiträge: 474
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.08.2007, 09:14    Titel: "Wie haltbar und sicher sind Speichermedien" Antworten mit Zitat

Auf der Internetseite http://tinyurl.com/yu5oce kann ein Artikel zum Thema "Wie haltbar und sicher sind Speichermedien" vom 16.08.2007 nachgelesen werden.

Siegfried (Mühle)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Hard- und Softwareprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
CD, Foto, Software



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz