Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neue Gebührenordnung in Thüringen ab 01.01.2007


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Kirchen und Pfarrämter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heiko Kertscher
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied




Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 38
Wohnort: Eisenberg

BeitragVerfasst am: 12.01.2007, 17:43    Titel: Neue Gebührenordnung in Thüringen ab 01.01.2007 Antworten mit Zitat

Liebe Forscher,

wer es noch nicht vernommen hat, es gab eine Änderung der Gebührenverordnung. Hier die wichtigsten Punkte.



Benutzung von Archivgut bis zu einem Tag 8,00 €

Schriftliche Auskünfte je angefangene 1/2 Stunde 20,00 €

Anfertigung von Übersetzungen/Transkription je angefangene Stunde 50,00 €


Heiko Kertscher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Viktor Steinfeldt
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied




Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 26.06.2007, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zusätzlich noch einen kleinen Obolus im Landeskirchenarchiv Eisenach für die Erlaubnis Mikrofilme vom Lesegerät mit der Kamera abzufotografieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko Kertscher
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied




Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 38
Wohnort: Eisenberg

BeitragVerfasst am: 26.06.2007, 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Viktor Steinfeldt hat folgendes geschrieben:
Zusätzlich noch einen kleinen Obolus im Landeskirchenarchiv Eisenach für die Erlaubnis Mikrofilme vom Lesegerät mit der Kamera abzufotografieren.



Genau 5 €
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Viktor Steinfeldt
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied




Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 26.06.2007, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, ich war mir nicht mehr sicher. Nächste Woche werde ich dort wieder zwei Tage entspannen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko Kertscher
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied




Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 38
Wohnort: Eisenberg

BeitragVerfasst am: 09.07.2007, 16:59    Titel: Eisenach Antworten mit Zitat

Am 19.7. bin ich dort vor Ort.

Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Kirchner
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 119
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 28.11.2007, 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Rücksprache mit dem Landeskirchenarchiv darf ich darauf hinweisen, daß die Kostensatzung verbindlich ist. Pfarrämter und Kirchgemeinden dürfen die keine eigenen Kostensatzungen in diesem Hinblick verabschieden und erheben.

D. h. 20 Euro für die Stunde eigene Recherche ist nicht erlaubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 28.11.2007, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Christian Kirchner hat folgendes geschrieben:
D. h. 20 Euro für die Stunde eigene Recherche ist nicht erlaubt.


Hi Christian,

Das versteh ich jetzt nicht ganz!

Meinst du mit "20Euro pro Stunde eigene Recherche" die "Spende" an den lokalen Pfarrer?
Oder willst sagen, daß die 8Euro pro Tag das Maximum an Ausgaben bei eigener Einsicht vor Ort sein dürfen?

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lars Heidrich
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.11.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Annaberg-Buchholz

BeitragVerfasst am: 28.11.2007, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

ich gehe mal von Sachsen aus und da sind max. 5,00 €/Tag bei Selbstsuche und ab 15,00€/ 30 min. auf schriftliche Antwort zu bezahlen.

ERGO: Das Teuere ist immer die Arbeit der Anderen!!!

Viele Grüsse!

Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 28.11.2007, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ist nun mit "eigener Recherche" 'MEINE Suche vor Ort' oder die 'Suche des Pfarrers FÜR mich' gemeint?

Ich verlier immer mehr den Durchblick in diesem KostenChaos. Winken

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Kirchner
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 119
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 29.11.2007, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich war wohl etwas undeutlich.

Natürlich meine ich Eure Suche vor Ort. Die Kosten wurden von der Landeskirche Thüringen an die der Kirchenprovinz Sachsen angeglichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian Lucht
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 30.11.2007, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hinzuzufügen ist vielleicht noch die Aufforderung, pro benutztes Buch extra zu kassieren! So kommt man ja unabhängig vom Erfolg schnell zu unrealistischen Summen, gerade wenn man ganze Familien sucht.
Von mir so schon erlebt.
Aber auch daß gewissermaßen ein Deal mit dem Pfarrer vor Ort ausgehandelt wurde. Sprich eine generelle (nicht unbedingt auf KB-Einsichtnahme bezogende) Spende, einer mir überlassenen Summe. Diese kann man dann ja praktischer Weise auch von der Steuer absetzen.

Beste Grüße,
Christian Lucht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian Kirchner
Erfahrenes Mitglied
Erfahrenes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 119
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ebso mache ich das auch. Lieber 5 Euro mehr geben und alles als Spende abrechnen, als eine normale Rechnung.

Das mit dem Aufpreis pro KB soll es aber auch nicht mehr geben. Eben wegen dieser Summen. In Gotha kommt bei einer KB-Laufzeit von 10 Jahren und 5 Gemeinden oder mehr auf Unsummen.

Viele Grüße

Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian Lucht
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das mit dem Aufpreis pro KB soll es aber auch nicht mehr geben.

Falls es einen entsprechenden Paragraphen über die Abschaffung dieser zusätzlichen Gebühren gibt, dann ist er auf jeden Fall noch nicht bis ins letzte Dorfpfarramt vorgedrungen.
Nicht nur in der Stadt kommt man mit unter auf utopische Summen.

Beste Grüße,
Christian Lucht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

Ich hatte ja hier schonmal meine Angst über diese "Gebühren" kundgetan und auch mal eine kleine theoretische Rechnung aufgestellt.

Sollte eine eigene Einsichtnahme vor Ort möglich sein, sind diese oder andere Gebühren ja noch recht human, da ich hier zumindest noch den Vorteil der eigenen Recherche und der Einsicht in das Original habe.

Was ist aber bei Kirchenbüchern, die, sei es nun aus technischen, finanziellen oder auch "anderen" Gründen nicht mehr eingesehen werden können. Wo mir irgendein Ziwi ohne Lust und Muße, mit Zigarette in der einen Hand und Butterbrot in der anderen das Kirchenbuch durchblätternd, eine fragwürdige Transkription, ohne Möglichkeit der Prüfung aber mit einer saftigen Rechnung schickt.

Hier entstehen die gigantischen Summen um die ich mir Sorgen mache!

Ahnenforschung ist ein lukratives Geschäft geworden und nicht nur ancestry und Co springen auf den fahrenden Zug auf.

Und wieder mein Fazit:
Nur durch gemeinschaftliche, kostenlose Hilfe untereinander, kommen wir alle weiter!

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Lucht
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
gemeinschaftliche, kostenlose Hilfe untereinander
ist ein gutes Stichwort!
Hab ich doch seit einiger Zeit Kontakt zu einem Gleichgesinnten im gleichen Suchgebiet. Herausgestellt hat sich nicht nur, dass wir für die gleiche Information den vollen Preis zahlten, sondern beim Abgleichen auch noch Unterschiede fanden. Es wurde Beispielsweise die beim Tod "legierten" Bertäge vergessen einem von uns zu schicken und andere Einträge hatten einen etwas anderen Wortlaut. Aber aufgeschrieben von der selben Person. Welche Version ist da nun original und kann guten Gewissens als Quellenangabe dienen?... Auch hinterfragt man automatisch die hundertprozentige Genauigkeit aller auf diese Art erhaltenen Daten.

Beste Grüße,
Christian Lucht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Kirchen und Pfarrämter Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neue Internet-Datenbank für Ahnenfors... Siegfried Mühle Genealogische Quellen 0 05.03.2010, 09:27
Keine neuen Beiträge Der neue Landkreis Sächsische Schweiz... Siegfried Mühle Geschichte, Landes- und Sozialkunde 0 24.01.2009, 08:30
Keine neuen Beiträge PC-Ahnenprogramm Adam 3.2 (neue Version) Siegfried Mühle Einsatz von Technik 0 23.02.2008, 15:41
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. 28.09.2007 - 30.09.2007 Herbstforsche... Marion Milkau Veranstaltungen 1 31.07.2007, 13:07
Keine neuen Beiträge Neue Yahoo-Group für Ostniedersachsen... Burkhard Woltersdorf Interessante und nützliche Internetseiten 0 01.04.2007, 12:57

Tags
Liebe



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz