Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lesehilfe für Trauungs-Anzeige



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Lesehilfen, Übersetzungen, Interpretationen, Begriffserklärungen ...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ramona Schmidt
Teilnehmendes Mitglied
Teilnehmendes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 05.01.2008
Beiträge: 6
Wohnort: 59192 Bergkamen

BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 17:09    Titel: Lesehilfe für Trauungs-Anzeige Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
wer kann mir weiter helfen, den nachfolgenden Text lese ich so.

mfg
Ramona Schmidt


Tag der Trauung: 21.4.1851
Ort der Trauung: Webau
Ort der Trauung: ?
Aufgebot: ?? , Gerstewitz,Webau und Wählitz
Name des Bräutigams:
Joh. Traugott Kirchhof, Joh. Gottfried Kirchhof, ? in Schwerwitz u. seiner Ehefrau ? geb. Bauer ????? in Gerstewitz 31 J.
Name der Braut:
Maria Friederike Gräfe in Gnäditz, Joh. Gottfried Gräfe, ? zu Gnäditz
u. seiner Ehefrau Maria Christiane, geb. Fischer ? älteste Tochter 24 J.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen Gottschewski
Teilnehmendes Mitglied
Teilnehmendes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 4
Wohnort: Ausgburg

BeitragVerfasst am: 11.02.2008, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Hier meine Interpretation:

3.

den einundzwanzigsten -21- April

Webau

In der Stille [also wohl keine öffentliche Trauung, vielleicht Haustrauung, vielleicht weil es "allerhöchste Zeit" war]

Dom. Judica, Pal[arum], u. Fer[ia] II Pasch[alis] [also die beiden Sonntage vor Ostern und er zweite Osterfeiertag] in der Kirche zu Gerstewitz, Webau und Wählitz [wurde das Aufgebot verkündet]

[Angaben zum Bräutigam]
Joh. Traugott Kirchhof, Joh. Gottfried Kirchhof Huf[ner?] in Schwerwitz u. seiner Ehefrau Roberta[?], geb. Bauer ehel[ich] ältester Sohn, ein Dienster[?] in Gerstewitz 31 J[ahre alt]

[Angaben zur Braut]
Maria Friederike Gräfe in Gnaditz, Joh. Gottfried Gräfes Huf[ner?] zu Gnäditz u. seiner Ehefrau Maria Christinen, geb. Fischer ehel. älteste Tochter 24 J[ahre alt]

Anmerkung:
Ein Hufner hatte so viel Land, dass er gerade seine Familie ernähren konnte; die Angaben zum Bräutigam und zur Braut lassen darauf schließen, dass es für beide die erste Eheschließung war.

Hoffentlich hilft's!

Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Liselotte Böttcher
Teilnehmendes Mitglied
Teilnehmendes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 6
Wohnort: 04103 Leipzig

BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 18:21    Titel: Eheurkunde Antworten mit Zitat

Bei Trauungen und auch Beerdigungen habe ich oft gelesen: In der Stille, es kann sein, daß es bei der Heirat so war, wie geschrieben - höchste Zeit, allerdings gabs da ja oft eine Kirchenstrafe oder das Aufgebot wurde verkürzt. Eine 2. Begründung könnte sein, daß das Glockenläuten und Musik zu teuer war für die Brautleute.MfG Lise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen Gottschewski
Teilnehmendes Mitglied
Teilnehmendes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 4
Wohnort: Ausgburg

BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo noch einmal!

Zu den genannten Gründen könnte noch kommen, dass vielleicht ein Trauerfall in der Familie nicht allzu lange zurück lag. Auch dann wurde eine Hochzeit nicht "groß" gefeiert.

Alles nur Vermutungen, vielleicht ergibt sich aus anderen Einträgen etwas?

Schöne Grüße!

Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Lesehilfen, Übersetzungen, Interpretationen, Begriffserklärungen ... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Doppelte Anzeige von Personen im Stam... Christian Weiser Einsatz von Technik 2 03.03.2005, 19:24

Tags
USA



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz