Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fremde Daten im OFB



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Genealogische Quellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 12.02.2008, 00:24    Titel: Fremde Daten im OFB Antworten mit Zitat

Hallo Freunde,

Aus aktuellem Anlass stelle ich heute mal ein Frage zum Thema "Einbinden auswärtiger Daten in ein OFB"!
Ich bekomme Ab und Zu Daten von Kollegen, die sich nahtlos an meine OFB-Ergebnisse anknüpfen lassen. Nur haben sie nichts mit dem Ortsfamilienbuch und den Informationen aus den zugrunde liegenden Kirchenbüchern zu tun, da sie von "auswärts" stammen.

Sollte ich diese Informationen in das OFB aufnehmen? Dies kann sehr schnell ausufern!
Wie sieht es aus wenn ich nur auf mögliche weitere Infos verweise, ohne sie wiederzugeben?
Wie ist es mit Daten die Forscher privat ermittelt haben? Da es hier keine direkte Quelle gibt, würden sie verloren gehen!

Hoffe auf Hilfe!

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrei Zahn
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied




Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.02.2008, 06:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

auswärtige Personen geben oftmals einen entscheidenden Hinweis auf die genalogische oder soziale Herkunft der Ortsbewohner wieder. Daher bin ich immer bestrebt, zumindest die Taufpaten in einem gesonderten Register zu erfassen. ( Siehe OFB Dornburg/Saale Teil 1)
Kleiner Nebeneffekt ist dabei, daß man dabei genalogische Zusammenhänge in Nachbarortschaften aufdecken kann, die mit den dortigen Quellen nicht möglich sind.

Desweiteren ist natürlich eine Rubrik der Personen, die auf der Durchreise sind ebenfalls sehr wichtig, da sich so nur auf lange Zeit gesehen, demografische Studien über Wanderberufe u.ä. durchführen lassen.

Wenn man ein OFB der ersten Generation erstellen will (reine Transkription eines Kirchenbuches und Umstellung nach Familien) mag der Aufwand überschaubar sein. Sollte man sich aber für ein höherwertiges OFB entscheiden, ist das Ausufern vorprogrammiert. Ich habe in Dornburg allein 2/3 aller Quellen nicht aus dem Kirchenbuch Dornburg. Dabei konnte ich z.B. in umliegenden Kirchenbüchern und anderen Quellen ca. 270 Trauungen nachweisen, die vor Beginn der Kirchenbücher in Dornburg stattfanden.

Gruß Andrei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 12.02.2008, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Andrei,

Vielen Dnak für deine Antwort.

Ich meinte mit "auswärtig" nicht speziell die Person, sondern Daten zur Person.

Wie ich deinem letzten Abschnitt entnehme, hast du also die Daten, die aus anderen Kirchspielen oder Gerichtsbüchern oder sonstigen kommen mit ins OFB integriert!
Verzögert sich dadurch die Fertigstellung gewaltig?
Oder sollte man diese Daten dann in die "zweiten Auflage" integrieren?

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Passon
Teilnehmendes Mitglied
Teilnehmendes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Christian Weiser hat folgendes geschrieben:
Moin Andrei,

Vielen Dnak für deine Antwort.

Ich meinte mit "auswärtig" nicht speziell die Person, sondern Daten zur Person.

Wie ich deinem letzten Abschnitt entnehme, hast du also die Daten, die aus anderen Kirchspielen oder Gerichtsbüchern oder sonstigen kommen mit ins OFB integriert!
Verzögert sich dadurch die Fertigstellung gewaltig?
Oder sollte man diese Daten dann in die "zweiten Auflage" integrieren?

Grüße
Christian


Hallo Christian!

Ich denke das dürfte eine Abwägungssache sein. In dem Kirchspiel das ich bearbeite sind die KB so ziemlich das älteste, was es zur Bevölkerungsgeschichte gibt (Steuerlisten u. s. w. sind sehr spärlich bzw. fehlen ganz). Ich habe daher alle greifbaren Daten aufgenommen und mit einer Quellenangabe versehen. Ich denke so kann man vielleicht einen anderen mal sehr viel Arbeit abnehmen und heutzutage dürfte Papier nicht mehr so teuer sein, dass man daran sparen muss. Winken
_________________
http://ahnenforschung-vogtland.blogspot.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 23.02.2008, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Christian,

Ich denke auch, so viel wie möglich Daten auch aus anderen Quellen aufzunehmen. Ich bin ja selbst immer gespannt was man zu "seinen" Familien noch alles aus Zweitquellen erfährt!
Allein der zeitliche Aufwand diese zu sichten und zu bearbeiten und die damit verbundene Verzögerung bei der Fertigstellung des OFB schrecken mich ein wenig.

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 23.10.2009, 10:43    Titel: Re: Fremde Daten im OFB Antworten mit Zitat

Christian Weiser hat folgendes geschrieben:
Aus aktuellem Anlass stelle ich heute mal ein Frage zum Thema "Einbinden auswärtiger Daten in ein OFB"!

Hallo Christian,
zu welchen Ort erstellst du das OFB?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 23.10.2009, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Frank,

Mein OFB spielt im Vogtland! ;)
Göhren-Döhlen bei Zeulenroda!
siehe hier

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Genealogische Quellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Verschiedene Daten zu einem bestimmte... Christian Weiser Kalenderprobleme 0 21.02.2008, 09:41
Keine neuen Beiträge Weitergabe personenbezogener Daten Siegfried Mühle Rechtsfragen 0 29.07.2007, 21:03
Keine neuen Beiträge PC-Ahnenprogramm Legacy speichert DNS... Siegfried Mühle Einsatz von Technik 0 26.12.2006, 12:01



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz