Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Beruf Bergheuer



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Berufsdeutungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 09:01    Titel: Beruf Bergheuer Antworten mit Zitat

Wer kann helfen. Was hat die Berufsbezeichnung Bergheuer für eine Bedeutung (18. Jhd im Harz)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas Liebert aus der THR-Liste (www.ahnensuche-thueringen.de) lieferte die Antwort.
Berghäuer = Bergmann, der bei der Gesteins- oder Mineralgewinnung tätig ist. http://tinyurl.com/2huaaa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Peter Hofmann
Sehr aktives Mitglied
Sehr aktives Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.01.2005
Beiträge: 30
Wohnort: Leingarten

BeitragVerfasst am: 15.03.2008, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frank,
im Bergbau gibt es verschiedene Bezeichnungen für die Tätigkeiten unter Tage.
Gerade in früheren Zeiten wurde dieser Unterschied bei den Bergleuten gewahrt. Bergmann war und ist nur die Oberbezeichnung dafür. Man unterscheidet zwischen Förderung und Gewinnung. Die Bergleute für die Gewinnung bezeichnet man als Hauer, es wurde ja früher mit Schlegel und Eisen das Erz aus dem Gebirge gehauen.
Bei der Förderung, wird das Erz, Salz, Kohle usw. eben vom Abbauort bis zum Schacht transportiert. Diese Bergleute wurden auch als Schlepper bezeichnet. Früher schaufelten diese Bergleute das Erz in Hunte (kleine Wagen) und zogen, also schleppten, sie zum Schacht.
Eins ist aber im Laufe der Jahrhunderte gleich geblieben, man fängt als Bergmann an und Qualifiziert sich zum Hauer.

Deshalb dürfte die Berufsbezeichnung Berghäuer = Berghauer, für eine schon länger im Bergbau und mit der Gewinnung beschäftigte Person zutreffen. (natürlich auch besser bezahlt)

Peter

www.peterhofmann.de
www.familienverband-hofmann.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Berufsdeutungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beruf Strohvoigt ? Uwe Hoyer Berufsdeutungen 1 10.06.2007, 20:26
Keine neuen Beiträge Beruf Zapfer Thorsten Grenda Berufsdeutungen 1 09.07.2006, 18:51
Keine neuen Beiträge Beruf Tamurierer Alexander Broich Berufsdeutungen 5 12.11.2005, 10:39



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz