Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland"
Forum zu den Mailinglisten www.ahnensuche-thueringen.de, www.ahnensuche-sachsen.de, www.ahnensuche-vogtland.de
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pühnermühle



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Ortssuche, Ortsanfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nadine Kaiser
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 19:21    Titel: Pühnermühle Antworten mit Zitat

Hallo liebe Ahnenforscher,

ich bräuchte bitte eure Hilfe. Kennt jemand den Ort Pühnermühle? In einem KB stand geschrieben:

Einwohner auf der Pühnermühle. Ich vermute sie ist bei oder in Endschütz.
Gab es nicht auch unter uns Forschern welche, die diese Mühle und deren Müller sammelten? Kennt da jemand evtl. die Seite?

Liebe Grüße, Nadine
_________________
http://de.groups.yahoo.com/group/FN_Kaiser/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nadine,

Zu Pühnermühle wird wohl schlecht was zu finden sein. PÜHNER war mit Sicherheit der Name des Besitzers bzw. des Pächters der Mühle. Dein Vorfahr lebt also mit dort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nadine Kaiser
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mmh.

Mein Vorfahre heißt Just LETZSCH. Heist das dann er war Arbeiter bei einem Müller oder so etwas ähnliches? Gibt es eine Möglichkeit etwas darüber herauszufinden?

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die (auch ehemaligen) Mühlen einer Ortschaft zu recherchieren?

Danke schonmal für die erste Antwort Winken

Liebe Grüße, Nadine
_________________
http://de.groups.yahoo.com/group/FN_Kaiser/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Fuchs
ist
ist



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.01.2005
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nadine,

Was er gemacht hat kann man nur sagen wenn es ne Angabe dazu gibt. Versuche doch mal den zuständigen Heimatverein (wenn es einen gibt) zu kontaktieren. Dort kann man sicherlich weiterhelfen, oder jemanden benennen der das womöglich kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Nadine!

In 'Die Mühleninspektion von 1682 im Neustädter Kreis' wird genannt:

"35. et 36. Die beiden Mühlen Zu Endschütz, Simon Priefers, und David Schmeißers, dem von Wolffersdorff das. unterthan."

Wenn du also die Region so klar auf Endschütz eingrenzen kannst, denke ich ist hier die Mühle des ehem. Besitzers Priefer gemeint, dessen Name sich durchaus verschliffen haben könnte. Auch existieren in den KBs oft sogar im gleichen Jahr verschiedene Namen für ein und dieselbe Mühle.

Wenn zu deinem LENTSCH kein Zusatz, wie 'der Müller' oder 'der Priefersmüller' oder so steht, kann es durchaus auch ein Arbeiter auf der Mühle gewesen sein.

Guck dir dir einfach noch andere Einträge des KBs an. Müller waren herausragende Persönlichkeiten im Kirchspiel und wurden oft und viel mit Berufszusatz genannt. Müller standen oft Pate!

Viel Glück!
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nadine Kaiser
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frank, Hallo Christian, viel Dank für eure Mühen und Hinweise.

Ich habe mir noch einmal meine Daten zu Just Letzsch angesehen.

@ Christian, wenn es nicht zu aufwendig ist könntest du in deinem Buch eventuell nachsehen, ob es die Pühnermühle eventuell in Clodra gegeben hat. Das wäre noch eine weiter Variante, aber auch die letztmögliche Winken

Ich bin euch auf jeden Fall sehr dankbar.

Liebe Grüße, Nadine
_________________
http://de.groups.yahoo.com/group/FN_Kaiser/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Weiser
Moderator im Forum
Moderator im Forum




Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 169
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 06.03.2009, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Clodramühle steht:
' 21. Die Cloder Mühle, Christoph Müllers, unter das Zehmische Ritterguth Clodra gehörig.'

Also scheinbar auch nicht ganz passend.
Gib doch mal den genauen Wortlaut wieder oder hänge mal ein Bild an, falls vorhanden!

Allgemeines zu Mühlen findest du auch bei Wolfram: http://www.wolfram-buergel.de/

Oder bei Weiss: http://www.v-weiss.de/publ6.html

Grüße
Christian
_________________
http://www.christian-weiser.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nadine Kaiser
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 06.03.2009, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Hilfe. Dank der Links habe ich nun einen Lätzsch in Berga gefunden und werde mal sehen, ob ich über diesen noch etwas herausfinde.

Einen genauen Wortlaut kann ich dir leider nicht geben, da ich diese Informationen nicht selbst heraus geschrieben habe.

Liebe Grüße, Nadine
_________________
http://de.groups.yahoo.com/group/FN_Kaiser/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian Lucht
Bewährtes Mitglied
Bewährtes Mitglied



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 06.03.2009, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Allgemein kann man für Dein Suchgebiet sagen, dass Mühlen oder oft auch Höfe nach einem markanten Besitzer benannt wurden. Diese Bezeichnungen blieben meist noch über Generationen erhalten wenn nicht sogar bis heute.
Meist hat später der Besitzer gewechselt oder ein neuer Name heiratete ein. Trotzdem wurde die alte Bezeichnung dann beibehalten.
Es ist also durchaus möglich, dass Dein Just Letzsch Müller auf jener Mühle gewesen ist.
Belege dafür müssen allerding noch erbracht werden.
Dies nur als Gedanke...
Beste Grüße
Christian Lucht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum "Ahnensuche Mitteldeutschland" Foren-Übersicht -> Ortssuche, Ortsanfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Liebe



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz